Führungen

Gruppenführungen für Kinder und Erwachsene

Elf Themenschwerpunkte zu Geschichte, Kultur und Lebensraum

Insgesamt elf thematische Führungen zu verschiedenen Themen bietet die Tourist-Information der Stadt Bräunlingen für Gruppen an. Qualifizierte Stadtführerinnen und Stadtführern sowie zwei vom Naturpark Südschwarzwald ausgebildete Gästeführerinnen greifen unterschiedliche Aspekte der Kultur und Geschichte der Zähringerstadt auf und stellen Brauchtum und Tradition lebendig dar. Die Tourist-Information vermittelt und koordiniert die einzeln buchbaren Führungen. Auf Wunsch stellt sie individuelle Programme zusammen. Zu den Führungen sind verschiedene Flyer erhältlich, die sich auch unter Service herunterladen lassen.

KulturKutsche

Knapp zwei Stunden Entschleunigung vom Alltag bietet die gemütliche Kutschfahrt von Bräunlingen bis Döggingen. Das Hufgetrappel von Eddy und Artos untermalen dabei die kurzweiligen Geschichten zu Landschaft und Leuten Ihrer Gästeführerin.

Stadtführung / „Tour de Städtle“

Sehen, Hören, Fühlen lautet das Motto dieser Führung durch die mittelalterliche Zähringerstadt. Geschichten, Fakten und Anekdoten zu Menschen, Häusern und Ereignissen erwecken das pralle Leben von Bräunlingens langer Historie zu neuem Leben.

Kelnhof-Museum

Tausend Jahre Siedlungsgeschichte bilden den Stoff für Führungen mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Zur Wahl stehen: alte Handwerksberufe, Landwirtschaft, Leben und Arbeiten, Siedlungs- und Stadtgeschichte, Kunst- und Kirchengeschichte.

Der Wolf im Himmelbett

Erlebnisführung zu Märchen, Sagen und Legenden und ihren kulturgeschichtlichen Hintergründen: So phantastisch Märchen und Sagen auch sein mögen, sie verraten doch einiges aus ihrer Entstehungszeit. Wer würde nicht einmal gerne das Bett sehen, in dem Rotkäppchens Großmutter vom Wolf gefressen wurde? Oder die Spindel in die Hand nehmen, mit der sich Dornröschen in den 100-jährigen Schlaf versetzte? Genau das bietet diese vergnüglich-schaurigen Entführung in die Welt der Geschichten, die sich unsere Urahnen an langen Winterabenden erzählten.

Kinder im Kelnhof-Museum

Kinderfest einmal anders – seinen kleinen Besucherinnen und Besucher bietet das Kelnhof-Museum spielerischen Zugang zur Stadtgeschichte. Drei thematische Führungen stehen zur Wahl: „Ritter & Burgfräulein“, „Viel Spaß in Urgroßmutters Zeit“ und „Wir suchen einen Schatz“ entführen in unterschiedliche Epochen.

Hochzeit historisch

Warum die Damen früher Schwarz an ihrer Hochzeit trugen, das und vieles mehr erfahren Sie bei dieser Sonderführung im Kelnhof-Museum. Sie vermittelt anschaulich, wie früher auf der Baar geheiratet wurde, und welche Bräuche sich bis heute erhalten haben.

Die Bräunlinger „Kathedrale“

Eine Exotin in unserer Stadt: Die Kirche „Unsere Liebe Frau vom Berge Karmel“ ist ein prachtvolles Beispiel für die Baukunst des Historismus. Das im neoromanischen Stil erbaute und byzantinisch ausgeschmückte Gotteshaus gilt als bedeutendes Kunstwerk des späten 19. Jahrhunderts. Während der 90 Minuten langen Führung werden die Entstehungsgeschichte der Bräunlinger Stadtkirche und das von Dekan Carl Alois Metz entwickelte theologische Konzept der Innenausstattung beleuchtet.

 

Löwenbräu zum Wohle

Auf den Spuren der Bierkultur wandelt die Führung durch die private Löwenbrauerei. Zur Weiterbildung der besonderen Art gehören Umtrunk und Probiererle. Mehr Informationen unter: http://www.braeunlinger-loewenbrauerei.de/besichtigung.html

Fastnachtsausstellung

Von Urhexen, Stadthanseln und Fastnachtsschauspiel erzählt die Ausstellung im Zunfthaus der Narrenzunft Eintracht. Neben den Besonderheiten der Bräunlinger Fastnacht werden die Bräuche und Traditionen der schwäbisch-alemannische Fastnacht dargestellt. Führungen durch die Ausstellung sind nur nach vorheriger Anmeldung möglich. Weitere Informationen finden Sie unter: www.narrenzunft-braeunlingen.de

Waldmuseum

Waldausstellung, Museum und ein kleines Arboretum beim ehemaligen Schützenhaus am Triberg bieten vielfältige Blicke in Kultur- und Lebensraum des Südschwarzwalds und zeigen, wie die Menschen früher im und vom Wald lebten. Führungen durch die Ausstellung sind für Gruppen nach vorheriger Anmeldung unter Tel: +49 771 61900 oder bei der Tourist-Information möglich.

Informationen zu Führungen

Preisangaben Führungen
Urlaub in Bräunlingen