Bräunlingen - Angeln
Angeln

Fische fangen im Kirnbergsee

Angelschein nötig

Unter dem Schutz der Richtlinie des Flora-Fauna-Habitats hat sich im Kirnbergsee ein gesunder Fischbestand entwickelt. Mit etwas Glück können Angler Hechte, Karpfen, Schleie oder Zander an den Haken bekommen. Für das Angeln am Kirnbergsee gelten besondere Auflagen: Nur Besitzer einer Angelkarte dürfen zwischen dem 1. Juni und 30. September ihre Angel auswerfen. Die Angelkarte erhalten Bürger von Bräunlingen gegen Vorlage eines gültigen Fischereischeins bei der Tourist-Information oder beim Campingplatz gegen eine tägliche Gebühr von 12,- Euro und ein einmaliges Pfand von 3,- Euro. Gäste müssen zusätzlich die Gästekarte vorlegen. Das Angeln von höchstens drei Fischen pro Tag ist nur vom Ufer aus erlaubt, die Wahl der Köder freigestellt.

Informationen zum Angeln

Informationsblatt zu Angeln in Bräunlingen-Unterbränd am Kirnbergsee:

Angel-Info Kirnbergsee
Urlaub in Bräunlingen